beim SV Grün-Weiß Beckedorf
Rhythmische Sportgymnastik
beim SV Grün-Weiß Beckedorf
Nikolausturnier in Hannover In diesem Jahr feierte das traditionelle Nikolausturnier des NTB sein 25jähriges Jubiläum. Daher gab es  in der Pause einen kleinen Empfang für Kampfrichter, Trainer und geladene Gäste. Und auch in diesem  Jahr schaute wieder der Nikolaus vorbei.  Gruppen:  Bei dieser Jubiläumsveranstaltung schickte der SV Beckedorf zwei Teams ins Rennen.   Die Gruppe der Kinderklasse bis 8 legte einen vielversprechenden Einturndurchgang hin. Im Wettkampf  konnten die Mädchen jedoch nicht überzeugen und landeten bei sechs Startern auf dem fünften Platz.  Die Gruppe der KLK 8-10 ist im Sommer in diese Altersklasse aufgestiegen. Somit galt es erstmals eine  Übung mit Gerät zu präsentieren. Erschwerend kam hinzu, dass vorher nur wenige gemeinsame  Trainingseinheiten absolviert werden konnten. Trotzdem bestand natürlich die Hoffnung an einige  vielversprechende Trainingsdurchgänge anknüpfen zu können. Das gelang den Mädchen allerdings  nicht wie erhofft. Dennoch zeigten sie zum momentanen Zeitpunkt eine respektable Leistung und  belegten Rang drei hinter den zwei Braunschweiger Gruppen.  Ergebnis Gruppen Einzel:  Nur drei Beckedorfer Einzelstarterinnen waren bei diesem Nikolausturnier am Start. Alle drei stellten  sich dem vollen Wettkampfprogramm und zeigten einen Dreikampf.   Den Anfang machte Felicitas in der KLK 8. Nach einem sehr verhaltenen Start mit dem Ball kam sie  langsam in den Wettkampf und konnte sich von Übung zu Übung steigern. Insbesondere die von ihr im  Vorfeld gefürchtete Seilübung konnte sie erfreulich stabil präsentieren. Felicitas belegte am Ende Rang  zwei hinter der Hannoveranerin Alexandra Kyrpichnikov.  Ergebnis KLK 8    In der KLK 9 startete Luisa und überzeugte auf ganzer Linie. Selbst die brandneue Keulenübung gelang  nahezu fehlerfrei. Hier konnte sie mit 7,25 Punkten sogar mit der Hannoveraner Kadergymnastin Alissa  Hahn gleichziehen. Am Ende musste sie sich den beiden Hannoveraner Landeskadergymnastinnen  allerdings geschlagen geben und belegte einen tollen dritten Platz.   Ergebnis KLK 9  Die dritte im Bunde war Leonie in der SWK 10. Sie präsentierte sich stabil ohne Gerätefehler.  Besonders erfreulich war, wie gut ihr die zuvor gefürchtete Seilübung an diesem Tag gelang. Im  siebenköpfigen Starterfeld konnte sie sich gut behaupten und durfte sich am Ende über die  Silbermedaille freuen.   Ergebnis SWK Bericht und Fotos: Alexandra Mesic